Winterseminar 2020

Tatort Fassade – Instandsetzung und energetische Ertüchtigung von WDVS

Alles bleibt besser! Ab 2020 ändert sich der Name SCHWENK Putztechnik in AKURIT, alles andere bleibt. Die bewährten Produktnamen, die geschätzte Produktqualität und natürlich auch Ihre bisherigen Ansprechpartner. Allerdings haben wir das Produktangebot neu sortiert, stark vereinfacht und in eine Systemlogik gebracht. Die neue Marke AKURIT ist angetreten, damit sich Qualität wieder lohnt.

Das bewährte Winterseminar wird ebenfalls fortgeführt. Im Fokus der diesjährigen Seminarreihe steht die Fassade mit dem Schwerpunktthema Wärmedämm-Verbundsysteme.

Unser erster Fachbeitrag von Markus Weißert, Geschäftsführer Technik und Bauphysik beim SAF Baden-Württemberg, stellt das Thema „Aufmaß und Abrechnung nach VOB“ in den Mittelpunkt.

Nach der Kaffeepause referiert die Bauberatung über das Thema „WDVS – Schäden, Ursachen und Sanierung“ und geben Ihnen konkrete Fallbeispiele zu Regelwerken, Anforderungen, Ursachen von Farbveränderungen, mikro-biologischem Bewuchs und geben Tipps zur Oberflächenüberarbeitung und Sanierung von mechanischen Beschädigungen.

Dazu passend spricht der Referent unseres Industriepartners Protektor über die richtigen und passenden Anschlussdetails für WDVS und zeigt praktische Baustellenlösungen auf.

Nach der Mittagspause vertiefen wir im zweiten Teil des WDVS-Fachthemas die energetische Ertüchtigung von „alten“ Fassadendämmungen und zeigen Ihnen die praktische Umsetzung beim Aufdoppeln. Lässt sich ein altes WDVS nicht mehr rechtfertigen, zeigen wir Ihnen auf, was Sie bei Rückbau, Entsorgung oder Recycling und Ausführung eines neuen WDVS beachten müssen.

Zum Abschluss des Seminartags erwartet Sie mit dem Referenten Bernd Reutemann ein Highlight unter dem Motto „Keine Zeit ist immer“ – lernen Sie „Nein“ zu sagen und auch mal an sich selbst zu denken!

Freuen Sie sich mit uns auf aktuelle und interessante Themen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahlen begrenzt sind – eine frühe Anmeldung lohnt sich immer!

Wissenswertes

Die Bestätigung erfolgt nach Eingang und Reihenfolge der Anmeldung. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Die Veranstaltung beginnt um 09:00 Uhr und endet um ca. 15:45 Uhr.

89,– Euro für eine Person.
Die Preise verstehen sich zuzüglich MwSt.
Die Seminargebühr beinhaltet die Verpflegung
(Mittagessen / Tagungsgetränke) sowie die Seminarunterlagen und das Teilnahmezertifikat.

Die Anerkennung des Winterseminars 2020 als Fortbildungsveranstaltung ist bei den Kammern beantragt.

Zurück zum Seitenanfang